Allgemeine Geschäftsbedingungen Norm Technologies AG

6. November 2023

Präambel

Norm Technologies AG mit Sitz in Zürich betreibt eine Plattform («Plattform»), auf der Nutzerinnen und Nutzer («Nutzer») Immobilien hinsichtlich Qualität der Gebäudehülle, Gesamtenergiebilanz und CO₂-Emissionen etc. bewerten lassen können, Informationen zu Optimierungsmassnahmen (Installation Solaranlage, Heizungswechsel etc.) und Förderbeiträgen erhalten sowie weitere Dienstleistungen beziehen können.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen («AGB») regeln die Nutzung der Plattform und Inanspruchnahme der entsprechenden Services durch Nutzer.

Die AGB gelten ausschliesslich. Entgegenstehende oder von den AGB abweichende Bedingungen der Nutzer erkennt Norm Technologies AG nicht an. Dies gilt auch dann, wenn Norm Technologies AG deren Geltung nicht ausdrücklich widersprochen hat.

1. Plattform / Services

Norm Technologies AG stellt Nutzern die auf der Plattform angebotenen Funktionalitäten und Dienstleistungen zur Verfügung («Services»). Hierzu gehören insbesondere:

  • Bewertung von Immobilien hinsichtlich Qualität der Gebäudehülle, Gesamtenergiebilanz und direkten CO₂-Emissionen von Immobilien und weiterer Parameter;
  • Informationen zu Optimierungsmassnahmen (Sanierungsvorschläge, Neu-Installationen und bauliche Massnahmen) und Fördermassnahmen von Bund und Kantonen, inklusive Förderantrag-Service;
  • Informationen zu Finanzierungen von baulichen Massnahmen in Zusammenarbeit mit Finanzierungspartnern;
  • Informationen zur Umsetzung von baulichen Massnahmen in Zusammenarbeit mit Umsetzungspartnern;
  • Weitere Dienstleistungen im Zusammenhang mit Immobilien und Fördermassnahmen (Erstellung von Grundrissplänen, Gebäudemodellierung, Virtual Tour, GEAK Plus etc.).

Norm Technologies AG behält sich vor, die Services jederzeit anzupassen, zu erweitern oder einzustellen.

2. Registrierung und Legitimation

Die Inanspruchnahme der Services setzt grundsätzlich eine Registrierung auf der Plattform via App oder Webseite, www.norm.chWebseite») voraus. Die Registrierung erfordert die Anlegung eines Accounts sowie die Zustimmung zu diesen AGB. Der Zugriff auf den Account erfolgt über einen Account-spezifischen Link («Zugriffslink»).

Es besteht kein Anspruch auf Zugang zur Plattform. Norm Technologies AG kann die Inanspruchnahme der Dienstleistungen vom Abschluss weiterer vertraglicher Bestimmungen abhängig machen.

Bei der Registrierung juristischer Personen oder Personengesellschaften darf die Registrierung nur von einer oder mehreren vertretungsberechtigten natürlichen Person vorgenommen werden, die namentlich genannt werden muss.

Im Anschluss an die Registrierung wird für jede Immobilie ein Zugriffslink erstellt, über den Gebäude- und Energiedaten betreffend eine spezifische Immobilie erfasst und auf bereits erfasste Daten zugegriffen werden kann.

Wer über den Zugriffslink verfügt, gilt gegenüber Norm Technologies AG als berechtigt und kann Gebäude- und Energiedaten erfassen und auf bereits erfasste Daten zugreifen. Der Nutzer ist für sämtliche über den Zugriffslink vorgenommene Handlungen verantwortlich.

3. Rechte und Pflichten der Nutzer

Nutzer sind verpflichtet, Norm Technologies AG alle erforderlichen Unterlagen und Informationen für eine ordnungsgemäße Erbringung der Services zur Verfügung zu stellen.

Norm Technologies AG geht davon aus, dass die zur Verfügung gestellten Informationen und Unterlagen (z.B. Gebäudepläne) vollständig gut lesbar und korrekt sind. Norm Technologies AG ist nicht verpflichtet, diese Informationen auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit oder auf allfällige Widersprüche zu überprüfen. Sollten Informationen unvollständig, nicht gut lesbar oder nicht korrekt sein, behält sich Norm Technologies AG vor, dem Nutzer eine Offerte betreffend die zusätzlichen Aufwendungen zukommen zu lassen, welche vom Nutzer angenommen oder abgelehnt werden kann.

Nutzer sind verpflichtet, die Arbeitsergebnisse unverzüglich zu prüfen und innert 30 Tagen seit deren Erhalt allfällige Beanstandungen der Norm Technologies AG schriftlich bekannt zu geben. Unterlassen sie dies, gelten die Auftragsergebnisse als genehmigt.

Nutzer sind für den vertraulichen Umgang mit ihren Zugangsdaten (insbesondere E-Mail mit Zugriffslink) verantwortlich und übernehmen sämtliche Folgen, die sich aus deren missbräuchlichen Verwendung ergeben können. Insbesondere müssen sie Zugangsdaten geheim halten und den Zugang zu ihrem Account bei Norm Technologies AG sorgfältig gegen missbräuchliche Verwendung durch Dritte schützen. Besteht Anlass zur Vermutung, dass unbefugte Dritte Kenntnis der Zugangsdaten haben, muss Norm Technologies AG unverzüglich per E-Mail benachrichtigt werden. Norm Technologies AG ist jederzeit berechtigt, den Zugang zu sperren.

Nutzer stellen Norm Technologies AG von sämtlichen Ansprüchen anderer Nutzer oder Dritter frei, die gegen Norm Technologies AG im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform durch die Nutzer erhoben werden. Nutzer haben eine ihnen bekanntwerdende Erhebung von Ansprüchen anderer Nutzer oder Dritter gegenüber Norm Technologies AG, welche im Zusammenhang mit ihrer Nutzung der Plattform steht, unverzüglich mitzuteilen und stellen Norm Technologies AG unverzüglich, wahrheitsgemäss und vollständig alle Informationen zur Verfügung, die für die Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind.

4. Beizug Dritter

Norm Technologies AG ist berechtigt, im Rahmen der Bereitstellung der Plattform und Erbringung der Services, Dritte (insbesondere Bank der Nutzer, Energieexperten etc.) beizuziehen und mit diesen Verträge abzuschliessen. Sofern mit einem solchen Beizug Übermittlungen bzw. das Zugänglichmachen von Daten (einschliesslich Personendaten) verbunden ist, entbindet der Nutzer Norm Technologies AG ausdrücklich von einer Geheimhaltungspflicht in Bezug auf diese Daten (einschliesslich Personendaten) und ermächtigt Norm Technologies AG diese Daten (einschliesslich Personendaten) beigezogenen Dritten zu übermitteln oder bei diesen rechtmässig zu beschaffen.

5. Gebühren

Die mit den Services verbundenen Gebühren richten sich soweit nichts anderes vereinbart wurde nach dem Gebührenreglement der Norm Technologies AG, abrufbar unter der Website der Norm Technologies AG, welches einen integralen Bestandteil dieser AGB bildet.

Allfällige Beiträge (insbesondere Fördergelder für die Erstellung von Energieausweisen) oder sonstige Zuwendungen, welche Norm Technologies AG von Dritten (z.B. Bank der Nutzer) erhält, stehen ausschliesslich Norm Technologies AG zu, verbleiben bei ihr und eine Herausgabe derselben ist ausgeschlossen.

6. Haftung von Norm Technologies AG, Risikohinweis

Norm Technologies AG stellt Nutzern die Funktionalitäten der Plattform unter Beachtung einer angemessenen Sorgfalt zur Verfügung. Nutzer nutzen die Plattform sowie die darüber zur Verfügung gestellten Services jedoch in eigener Verantwortung und auf eigenes Risiko.

Norm Technologies AG ist bestrebt, eine hohe Verfügbarkeit der Plattform sowie rasche Bereitstellung der Services sicherzustellen. Jedoch kann Norm Technologies AG keine Zusicherung abgeben oder Gewährleistung für einen unterbruchs- und störungsfreien Zugang sowie allfällige Maximaldauern für die Bereitstellung der Services übernehmen. Insbesondere kann die Plattform wegen Wartungsarbeiten oder anderen Gründen zeitweise nicht oder nur beschränkt zur Verfügung stehen. Norm Technologies AG schliesst jede Gewährleistung für einen jederzeitigen, dauerhaften, störungs- oder fehlerfreien Betrieb und eine entsprechende Nutzung der Plattform aus.

Norm Technologies AG bietet keine Gewähr für Gefährdungen der Datensicherheit, für Datenverluste und/oder -beschädigungen sowie für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität, Fehlerfreiheit und kommerzielle Qualität der auf der Plattform zur Verfügung gestellten Informationen und Daten einschliesslich darauf basierten oder daraus abgeleiteten Daten.

Norm Technologies AG behält sich zudem vor, die Nutzungsmöglichkeit der Plattform jederzeit in eigenem Ermessen ganz oder teilweise einzuschränken bzw. zu sperren, beispielsweise aus Sicherheitsgründen, bei Wartungsarbeiten, Störungs- oder Fehlerbehebungen, bei vermuteter vertrags- oder nutzungswidriger Verwendung der Plattform oder anderen Gefährdungen.

Norm Technologies AG haftet nicht für die in der Plattform zur Verfügung gestellten Inhalte und schliesst jede Haftung für direkte oder indirekte, unmittelbare oder mittelbare sowie Folgeschäden aus der der Nutzung der Plattform, ungeachtet ihres Rechtsgrundes, soweit gesetzlich zulässig vollumfänglich aus. Dazu zählen auch Schäden aus Handlungen durch unbefugte oder dazu nicht autorisierte Dritte auf der Plattform, Datenübermittlungen innerhalb der Plattform und an Drittempfänger, durch Viren oder andere schädliche Programme, Systeme, Anwendungen oder Eingriffe (z.B. Hacker Angriffe, Cyber Security Incidents).

Die Bewertungen, insbesondere die Einteilung in spezifische Energieklassen, und die entsprechenden Ausweise sowie Informationen zu Optimierungsmassnahmen und Fördergeldern werden von Norm Technologies AG nach bestem Wissen sorgfältig erarbeitet und verfasst. Obwohl die Norm Technologies AG die Bewertungen sorgfältig vornimmt, kann sie die Korrektheit der Ausweise nicht garantieren, da Bewertungen systembedingt eine gewisse Ungenauigkeit aufweisen. Aus diesem Grund können Nutzer keine Haftungs- oder Schadenersatzleistungen aus Bewertungen ableiten. Ebenso können Optimierungsmassnahmen und die dafür erhältlichen Fördergelder unvollständig oder unrichtig sein. Die Überprüfung der Vollständigkeit und Richtigkeit derselben obliegt den Nutzern. Unter keinen Umständen können Nutzer aus unvollständigen oder unrichtigen Informationen zu Optimierungsmassnahmen und Fördergeldern Ansprüche gegen Norm Technologies AG ableiten.

Norm Technologies AG haftet nicht für reine Vermögensschäden, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird wegbedungen.

Jede weitere Haftung für jedwede direkte und indirekte Schäden im Zusammenhang mit der Erbringung der Services einschliesslich der Nutzung der Plattform, App oder Website wird – ungeachtet des diesen zugrunde liegenden Rechtsgrundes – hiermit von Norm Technologies AG ausdrücklich ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt vollumfänglich auch für Hilfspersonen und andere beigezogene Dritte im gesetzlich zulässigen Umfang.

7. Immaterialgüterrechte

Sämtliche Immaterialgüterrechte verbleiben bei Norm Technologies AG. Insbesondere hat und behält Norm Technologies AG sämtliche Urheber- und Verwertungsrechte an der von ihr entwickelten Software. Eine Veränderung, Vervielfältigung, Veröffentlichung, Weitergabe an Dritte und/oder anderweitige Verwertung von über die Plattform veröffentlichten Inhalten, Informationen, Marken, Namen, Logos, Bildern, Designs, Texten und anderen Materialen ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Norm Technologies AG untersagt.

Sämtliche Rechte an Norm Technologies AG übermittelten Daten stehen ausschliesslich der Norm Technologies AG zu. Der Nutzer gewährleistet, dass er berechtigt ist, die Daten (einschliesslich Daten bezüglich Dritter, wie beispielsweise Fotos etc.) an Norm Technologies AG zu übertragen und hält Norm Technologies AG diesbezüglich schadlos.

Sämtliche Rechte an den Ergebnissen aus der Bearbeitung von Daten durch die Norm Technologies AG stehen ausschliesslich der Norm Technologies AG zu.

8. Beendigung der Nutzung

Beide Parteien können die Nutzung der Plattform durch Nutzer jederzeit beenden. Die Beendigung durch Nutzer verlangt die Schliessung des Accounts. Bis zu diesem Zeitpunkt unterliegen die Nutzer sämtlichen Pflichten gemäss diesen AGB.

9. Datenschutz

Im Rahmen der Erbringung der Services verarbeitet die Norm Technologies AG Personendaten der Nutzer sowie Personendaten Dritter, die die Nutzer der Norm Technologies AG bekannt geben. Dazu gehören Datenbearbeitungen für die Erfüllung unseres Vertrages Ihnen gegenüber aber auch für gesetzlich vorgeschriebene Zwecke, z.B. die Erfüllung gesetzlicher Auskunftspflichten und behördlicher Anordnungen sowie die Einhaltung regulatorischer Vorgaben. Weitere Datenbearbeitungen, die die Norm Technologies AG für eigene Zwecke vornimmt, finden sich in der jeweils aktuellen Datenschutzerklärung, abrufbar unter der Website der Norm Technologies AG, abrufbar unter https://www.norm.ch/de/privacy-policy.

10. Änderung der AGB

Norm Technologies AG ist jederzeit berechtigt, diese AGB zu ändern oder zu ergänzen. Den Nutzern werden die geänderten oder ergänzten AGBs bekanntgegeben und gelten als genehmigt, sofern die Nutzer nicht innerhalb eines Monats schriftlich Widerspruch einlegt. Nutzer werden auf diese Folge bei der Bekanntgabe der Änderung bzw. Ergänzung der AGB ausdrücklich hingewiesen.

11. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen der AGB hierdurch nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich für diesen Fall, die unwirksame Bestimmung durch eine rechtswirksame Ersatzregelung zu ersetzen, die den wirtschaftlichen Absichten der AGB möglichst nahekommt.

12. Sprache

Bei Abweichungen zwischen allfälligen Sprach-Versionen hat die deutsche Version Vorrang.

13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Auf sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB ist schweizerisches materielles Recht anwendbar unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (UN-Kaufrecht) und unter Ausschluss der Bestimmungen des internationalen Privatrechts.

Für sämtliche Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB sind die Gerichte in Zürich zuständig.